Downloads

  
  
  
  
  
Schema_GAEB-DA-XML-2_1.zipSchemadateien GAEB-DA-XML Version 2.1Schema_GAEB-DA-XML-2_113 KB 27.10.2011 10:45

 


Regeln für DA 84

Regeln, die für die Datenaustauschphase 84 beachtet werden müssen


Im Element Award entfallen die Elemente OWN
Requester
CnstSite
NotifSite
AddText


Im Element Award wird Pflicht das Element CTR

Im Element AwardInfo entfallen die Elemente Cat
SpecialType
OpenDate
OpenTime
EvalEnd
SubmLoc
CnstStart
CnstEnd
ContrNo
ContrDate
AcceptType
AcceptDate
WarrDur
WarrUnit
WarrEnd
PerformPcnt
WarrantPcnt
COInfo
MaintInfo
MastAgrInfo


Im Element BoQBody entfallen die Elemente Remark

Im Element BoQCtgy wird Pflicht das Element Totals

Im Element BoQCtgy entfallen die Elemente LblTx
CPVCode
CONo
COStatus
ALNBGroupNo
ALNBSerNo
Accepted
NotApplBoQ
CtlgAssign


Im Element BoQInfo entfallen die Elemente LblBoQ
CPVCode
CoNo
CoStatus
Date
OutlCompl
BoQBkdn
NoUPComps
LblUPComp1
LblUPComp2
LblUPComp3
LblUPComp4
LblUPComp5
LblUPComp6
LblTime
CtlgAssign


Im Element BoQInfo wird Pflicht das Element Totals

Im Element Complete Text entfallen die Elemente CompITSA
ComplTSB
OutlineText


Im Element Description entfallen die Elemente STLBBau
StLNo
WICNo
OutlineText


Im Element DetailText entfallen die Elemente Text

Im Element GAEB entfallen die Elemente AddText

Im Element Item entfallen die Elemente ALNGroupNo
ALNSerNo
Accepted
Provis
ProvisAccpt
LumpSumItem
NotAppl
HourIt
KeyIt
UPBkdn
MarkupIt
CONo
COStatus
RefDescr
RefRNo
RefPerfNo
QtyTBD
QtySplit
PredQty
BillQty
QU
CtlgAssign
UPFrom
UPAvg
UPTo
UPWgFrom
UPWgAvg
UPWgTo
SumDescr
Product


Im Element Item wir nur für die Angabe einer Freien Menge genutzt das Element Oty

Im Element Itemlist entfallen die Elemente Remark

Im Element MarkupItem entfallen die Elemente ALNGroupNo
ALNSerNo
Accepted
Provis
NotAppl
HourIt
KeyIt
CONo
COStatus
RefRNo
RefPerfNo
MarkupType
MarkupSubQty
CtlgAssign


Im Element MarkupItem wird Pflicht das Element ITMarkup

Im Element PerfDescr entfallen die Elemente CONo
PerfLbl


Im Element PrjInfo entfallen die Elemente LblPrj
Descrip
Cur
CurLbl
BidCommPerm
Communication
AddText


Im Element Remark entfallen die Elemente CONo

Im Element SubDescr entfallen die Elemente QtySpec
QtyTBD
UPSpec
UPBkdn


Im Element TextComplement entfallen die Elemente ComplCaption
ComplTail


Im Element WgChange wird Pflicht das Element WgChangeRate

 


Bekannte Fehler und geplante Verbesserungen

Schreibfehler in enumeration des Elementes WarrUnit

Im Element WarrUnit endet die enumeration mit einem Leeerzeichen. Dieses Leerzeichen muß entfallen.
            <xs:enumeration value="Months "/>

 Präzisierung der Version in GAEBInfo

Im Element GAEBInfo existiert das Element Version. Dieses Element ist vom Typ  tgNormalizedString5. In Zukunft
wird hier für jede Version über eine enumeration der konkrete Wert dieses Feldes vorgegeben. In dieses Feld soll für
die Version 2.1 der String "2.1" eingetragen werden.
 
     <xs:complexType name="tgGAEBInfo">
          <xs:annotation>
            <xs:documentation>Informationen zum GAEB-Datenaustausch</xs:documentation>
          </xs:annotation>
          <xs:sequence>
            <xs:element name="Version" type="tgNormalizedString5">
               <xs:annotation>
                    <xs:documentation>Version des GAEB DA 2000</xs:documentation>
               </xs:annotation>
               . . . . . .

Schlüssel bei STLB-Bau mit Textergänzungen

Das Element  STLBBauID beinhaltet z.Z.:
  • genau ein Element ArtChrIdent
  • genau ein Element ArtChIdx
  • genau ein Element ChVIdent
 
z.B.
 
<STLBBauID><ArtChrIdent>2802</ArtChrIdent>  <ArtChIdx>0</ArtChIdx><ChVIdent>5</ChVIdent></STLBBauID>
<STLBBauID><ArtChrIdent>16262</ArtChrIdent><ArtChIdx>0</ArtChIdx><ChVIdent>2</ChVIdent></STLBBauID>
<STLBBauID><ArtChrIdent>2826</ArtChrIdent>  <ArtChIdx>0</ArtChIdx><ChVIdent>20</ChVIdent></STLBBauID>
<STLBBauID><ArtChrIdent>5879</ArtChrIdent>  <ArtChIdx>0</ArtChIdx><ChVIdent>10</ChVIdent></STLBBauID>
<STLBBauID><ArtChrIdent>15702</ArtChrIdent><ArtChIdx>0</ArtChIdx><ChVIdent>4</ChVIdent></STLBBauID>
<STLBBauID><ArtChrIdent>16212</ArtChrIdent><ArtChIdx>0</ArtChIdx><ChVIdent>5</ChVIdent></STLBBauID>
 
 
Bei Textergänzungen existieren jedoch für ArtChIdx und ChVIdent keine Werte.
 
z.B.
 
<STLBBauID><ArtChrIdent>2802</ArtChrIdent>  <ArtChIdx>0</ArtChIdx><ChVIdent>5</ChVIdent></STLBBauID>
<STLBBauID><ArtChrIdent>-27</ArtChrIdent>
<STLBBauID><ArtChrIdent>2826</ArtChrIdent>  <ArtChIdx>0</ArtChIdx><ChVIdent>20</ChVIdent></STLBBauID>
<STLBBauID><ArtChrIdent>-246</ArtChrIdent> 
<STLBBauID><ArtChrIdent>15702</ArtChrIdent><ArtChIdx>0</ArtChIdx><ChVIdent>4</ChVIdent></STLBBauID>
<STLBBauID><ArtChrIdent>16212</ArtChrIdent><ArtChIdx>0</ArtChIdx><ChVIdent>5</ChVIdent></STLBBauID>
 
Aus diesem Grund muss es zulässig sein, bei Textergänzungen die Elemente ArtChIdx und ChVIdent wegzulassen.
 
Das Schem wird wie folgt geändert:
 
     <xs:complexType name="tgSTLBBauID">
          <xs:annotation>
            <xs:documentation>Identifikator eines Textteils</xs:documentation>
          </xs:annotation>
          <xs:sequence>
            <xs:element name="ArtChrIdent" type="tgInteger">
               <xs:annotation>
                    <xs:documentation>Identifikator des Beschreibungsmerkmals</xs:documentation>
               </xs:annotation>
            </xs:element>
            <xs:element name="ArtChIdx" type="tgInteger" minOccurs="0" >
               <xs:annotation>
                    <xs:documentation>Index zum Beschreibungsmerkmal</xs:documentation>
               </xs:annotation>
            </xs:element>
            <xs:element name="ChVIdent" type="tgInteger" minOccurs="0" >
               <xs:annotation>
                    <xs:documentation>Identifikator der Auspraegung</xs:documentation>
               </xs:annotation>
            </xs:element>
          </xs:sequence>
     </xs:complexType>

 


Ausblick

Themen, mit denen sich die Arbeitsgruppe als nächstes beschäftigen wird

Die 90er Datenaustauschphasen sind in Arbeit. Hier wird darauf orientiert, auf die existierenden XML Definitionen bmeCat und openTrans zurückzugreifen.

 

Die nächste zu überarbeitende Datenaustauschphase wird dann die Rechnung sein.

 

Bezüglich der Möglichkeiten Langtext zu formatieren werden Erweiterungen diskutiert.

Zur Zeit müssen für jedes Textelement die gewünschten Formatierungsanweisungen in Form von Style-Attributen angegeben werden. In Zukunft sollen Möglichkeiten geschaffen werden, Formatierungsangaben an übergeordneten Elementen anzugeben. Übergeordnete Elemente sind Positionen, LV-Gruppen oder das gesamte LV.

Bei der Formatierung von Texten setzt GAEB-DA-XML auf XHTML in Verbindung mit CSS. Diese Mechanismen bieten im Moment keine Möglichkeit, Tabulatoren und Seitenvorschub zu übertragen. Es werden Möglichkeiten gesucht, wie mit dieser Problematik umgegangen wird.